Logo
Direkt zum Inhalt springen

Zur Hauptnavigation springen

Schnellsuche:

  • Bitte wählen Sie die Schriftgröße:
  • Klein: Kleine Schriftgröße
  • Mittel: Mittlere Schriftgröße
  • Groß: Große Schriftgröße

Sie befinden sich hier: Startseite - Unternehmen - Aktuelles - Aktuelles Archiv 2011 - 08.06.11 Presseeeinladung Rundgang Marienfelde

Presseeinladung: 8. Juni 2011

Besichtigungstour mit Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer

degewo startet neues Konzept für Generationen-Wohnen

Modernisierung von 2.400 Wohnungen in Marienfelde
Die degewo startet jetzt eines der größten Berliner Modernisierungsprojekte der kommenden Jahre. Dabei setzt Berlins führendes Wohnungsunternehmen auf ein neues Wohnkonzept, das sich an den Bedürfnissen und Lebenssituationen unterschiedlicher Generationen ausrichtet. Im Zuge der Baumaßnahmen wird der Bestand der degewo in Marienfelde zudem umfassend energetisch modernisiert. Die weiten Grünflächen, schon heute ein Markenzeichen des Quartiers, werden neu strukturiert und zu einer Parklandschaft aufgewertet. Über die Details und Fakten wird degewo-Vorstandsmitglied Frank Bielka auf einer Besichtigungstour auch Berlins Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, informieren.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Tour teilzunehmen. Neben den Projektplänen, zeigen wir Ihnen an Beispielen, wo die degewo wann und was modernisiert. Wir verraten Ihnen den neuen Namen des Quartiers, zeigen die Entwicklung der Mieten vor und nach der Modernisierung, sprechen mit Mietern und einem sozialen Dienstleister und wollen gemeinsam mit der Stadtentwicklungssenatorin symbolisch einen Baum pflanzen.

Termin:  Dienstag, 14. Juni 2011, 11:00 Uhr

Ort: degewo-Informationsbüro, Waldsassener Straße 40, 12279 Berlin-Marienfelde

Wir würden uns freuen, Sie am 14. Juni begrüßen zu können.
Bitte senden Sie uns bis zum 10. Juni eine kurze Bestätigung per E-Mail oder telefonisch unter: 030 – 264 85 1503.

Die degewo ist das führende Wohnungsunternehmen in Berlin. Mit über 71.000 verwalteten Wohnungen und rund 600 Mitarbeitern zählen wir zu den größten und leistungsfähigsten Wohnungsunternehmen in Deutschland. Unsere Bestände befinden sich in fast allen Stadtteilen Berlins, und wir verbessern stetig unseren Service, so dass wir den vielfältigen Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Als kommunales Wohnungsunternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Stadt Berlin und ihre Menschen.


Zusatzinformationen

Kontakt Presse

Herr
Klaus-Peter Doettloff
Feuchtwangerweg 7
12353 Berlin
E-Mail

Download