Logo
Direkt zum Inhalt springen

Zur Hauptnavigation springen

Schnellsuche:

  • Bitte wählen Sie die Schriftgröße:
  • Klein: Kleine Schriftgröße
  • Mittel: Mittlere Schriftgröße
  • Groß: Große Schriftgröße

Sie befinden sich hier: Startseite - Unternehmen - Engagement für die Stadt

Engagement für die Stadt

Stadtrendite – Gewinn für Berlin
“mehrwert Berlin” – eine Initiative öffentlicher Unternehmen des Landes Berlin
Förderung von Bildungslandschaften
Kulturförderung
Plus für die Menschen, plus für Berlin
Neu: degewo-Hallencup

Stadtrendite – Gewinn für Berlin

Stadtrendite* – das bezeichnet die Möglichkeit den Erfolg sozialen Engagements in Zahlen dazustellen. Nicht nur anhand positiver Entwicklungen in verschiedenen Wohnumfeldern, sondern auch ganz konkret als materiellen Gewinn für Berlin und die Berliner/innen.
Als erstes deutsches Unternehmen hat die degewo ihre Stadtrendite nach einer speziellen, von der Berliner Humbold-Universität entwickelten Formel ermitteln lassen. Stadtrendite ist:

Jahresüberschuss + Ausgaben für soziale Ziele + soziale Folgeerträge: eingesetztes Kapital x 100.

Nach dem Motto Rendite ist gut, Stadtrendite besser haben wir im Rahmen unserer Maßnahmen zur Quartiersentwicklung eine Vielzahl ertragreicher Aktivitäten gestartet. Als Ergebnis lässt sich festhalten: Soziales Engagement zahlt sich in jeder Hinsicht aus.

* Sie finden die Ausgaben von 2008 und 2011 auch zum Download rechts nebenstehend.

“mehrwert Berlin” – eine Initiative öffentlicher Unternehmen des Landes Berlin

Stadtgestaltung und Wirtschaftskraft stehen im Fokus der zwölf großen landeseigenen Unternehmen, die sich im März 2009 zur Initiative “mehrwert Berlin”  zusammenschlossen. Sie wollen gemeinsam die eigenen Kompetenzen stärker in die weitere Entwicklung der Stadt einbringen.

Förderung von Bildungslandschaften

bezahlbare Wohnungen, Grünanlagen und eine gute Verkehrsanbindung machen ein Wohngebiet attraktiv. Für Familien ist darüber hinaus die Qualität von Kitas und Schulen entscheidend, damit ihre Kinder eine aussichtsreiche Bildungsperspektive haben.
Eine lebendige Bildungslandschaft mit Ganztagsschulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Bibliotheken und Weiterbildungsangeboten prägt ein Wohngebiet und seine Nachbarschaft, erhöht die Attraktivität eines Quartiers und bestimmt seine Zukunft.
Deshalb fördert und unterstützt die degewo Bildungslandschaften. Im Wedding hat das Unternehmen 2006 den Bildungsverbund Brunnenviertel angeschoben, in Neukölln 2008 den Bildungsverbund Gropiusstadt. Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gibt es seit 2010 das Bildungsnetzwerk Marienfelde.

Ausführlichere Informationen zu den Bildungsverbünden erhalten Sie hier:

Kulturförderung

degewo-Galerie Remise
degewo-Galerie Remise

Im Zuge des Kulturprojekts „Kolonie Wedding“ hat sich einiges im Stadtteil verändert. Der Soldiner Kiez wurde mehr und mehr vom problematischen, gemiedenen Umfeld zum Anziehungspunkt für junge Künstler und ist inzwischen einbeliebtes Stadtquartier für viele Kreative. Bezahlbare Atelier- und Ausstellungsräume bilden hier die ideale Grundlage für den aussichtsreichen Start der Karriere und machen die Nachbarschaft darüber hinaus attraktiv für potenzielle Neu-Berliner. 
Mit dem Sponsoring der kommunalen Galerien „M“ in Marzahn und der degewo-Galerie "Remise“ in Pankow geben wir Künstlern weitere Foren für ihre Arbeit. Das kommt nicht nur der Bekanntheit der Ausstellenden zugute, sondern auch ganz konkret dem Kulturetat der Stadt. Mit Kreativität wirtschaftliche Erfolge erzielen – das funktioniert natürlich nicht nur in der Kunst.

Plus für die Menschen, plus für Berlin

degewo-Schülertriathlon

Preisgünstige Studentenwohnungen, Kinderprojekte sowie die Initiative BigSteps zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gehören ebenfalls zu unseren Engagements für Stadtrendite. Alle Aktionen kommen sowohl dem Einzelnen, der Anziehungskraft der Nachbarschaft und damit letztlich immer auch der Stadt zugute. Innovative und nachfragegerechte Sanierungsvorhaben wie der Berliner „Hofgarten“ oder die Ahrensfelder Terrassen sowie unsere Angebote für Seniorenwohnen, wie z.B. das Programm SOPHIA, Soziale Personenbetreuung, Hilfen im Alltag, runden unseren Einsatz ab.
Insgesamt: Ein echtes Plus für unsere Stadt.

Neu: degewo-Hallencup

degewo-Hallencup 2014
degewo-Hallencup 2014

Schon seit vielen Jahren ist degewo ein Förderer des Berliner Fußballs. Um insbesondere die Berliner Jugend zu fördern und ein Zeichen zu setzen, wird in diesem Jahr erstmalig die bestehende Kooperation mit dem Berliner Fußball-Verband ausgebaut.

Mehr lesen Sie bitte hier:


Zusatzinformationen

Kontakt

degewo AG
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin
Tel.: 030 26485-0
Fax: 030 26485-4320
E-Mail

Download

Hier finden Sie die ausführliche Studie der Humbold-Universität zu Berlin zur Stadtrendite als Download

degewo-Stadtteilmanagement aktiv in den Kiezen: