Logo
Direkt zum Inhalt springen

Zur Hauptnavigation springen

Schnellsuche:

  • Bitte wählen Sie die Schriftgröße:
  • Klein: Kleine Schriftgröße
  • Mittel: Mittlere Schriftgröße
  • Groß: Große Schriftgröße

Sie befinden sich hier: Startseite - Unternehmen - Projekte - Neubau - Projekte in Planung

Projekte in Planung

Gleimstraße 62a
Tramper Weg 6
Pulsstraße 13
Feuchtwanger Weg
Wilhelm-Hoff-Straße
Schönefelder Chaussee / Wegedornstraße, Altglienicke

Gleimstraße 62a

In der Gleimstraße entstehen auf dem degewo-eigenen Grundstück 52 neue Mietwohnungen. Rund die Hälfte der Wohnungen werden mit Wohnungsbaufördermitteln des Landes Berlin errichtet und für eine durchschnittliche Miete von 6,50€/ m² nettokalt angeboten. Der Neubau ist aufgrund der unterschiedlichen und funktionalen Grundrisse für Singles wie für Familien gleichermaßen interessant. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, sind barrierearm gestaltet und mit dem Fahrstuhl erreichbar. Zahlreiche Fahrradstellplätze befinden sich im Hof.

Der Neubau in Zahlen

Wohnungsschlüssel:

  • 18 × 1 Zimmer,
  • 11 × 2 Zimmer,
  • 11 × 3 Zimmer,
  • 6 × 4 Zimmer,
  • 6 × 5 Zimmer

Wohnungsgrößen: 39 – 95 m²

Wohnfläche: 3.220 m²

Anzahl Geschosse: sechs

Energiestandard: KfW 55

Architekturbüro: Dipl.-Ing. Christoph Rasche - degewo bauWerk

Tramper Weg 6

Hier entstehen insgesamt 57 Wohnungen für Singles, Paare und Familien, von denen die Hälfte gefördert sind. Mehr als ein Drittel aller Wohnungen sind barrierefrei.

Der Neubau in Zahlen

Wohnfläche: 3.550 m²

Wohnungsschlüssel:

  • 12x 1-Raum WE ca. 33,8 m²
  • 15x 2-Raum WE ca. 53,8 m² bis 63,1 m²
  • 15x 3-Raum WE ca. 68,4 m² bis 74,5 m²
  • 14x 4 Raum WE ca. 82,7 m² bis 84,6 m²

Anzahl Geschosse: sieben bis acht

Energiestandard: KfW 55

Baubeginn: Ende 2017

Fertigstellung: 2019

Architekturbüro:  thoma Architekten 

Pulsstraße 13

Es entstehen 2 Wohngebäude mit insgesamt 81 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 33 PKW-Stellplätzen.

Der Neubau in Zahlen

Wohnungsschlüssel:

  • 14 x 1-1,5 Zimmer
  • 29 x 2-Zimmer
  • 27 x 3-Zimmer
  • 11 x 4-Zimmer

Wohnungsgrößen von 32 bis 92 m²

Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant, Ende 2019

Architekturbüro: Baufrösche Architekten und Stadtplaner

Feuchtwanger Weg

Hier entstehen 99 Wohnungen für verschiedene Zielgruppen, von denen mehr als zwei Drittel gefördert sind. Ein Viertel der Wohnungen werden barrierefrei sein.

Der Neubau in Zahlen

Wohnfläche:  6.894 m²

Gewerbeeinheiten: 3

Wohnungen: 99

Wohnungsschlüssel:

  • 1 Zimmer – 36
  • 2 Zimmer – 11
  • 3 Zimmer – 27
  • 4 Zimmer – 24
  • 5 Zimmer – 1

Wohnungsgrößen: 30 bis 110m²

Anzahl Geschosse: vier bis acht

Energiestandard: KfW 55

Stellplätze: 16 Parkplätze im Außenbreich, 42 Stellplätze in einer Tiefgarage

Baustart: Herbst 2017

Fertigstellung: 2019

Architekturbüros: Bollinger + Fehlig Architekten GmbH, Bernrieder Sieweke Lagemann Architekten GmbH

Wilhelm-Hoff-Straße

 Hier entstehen 17 Wohnungen für verschiedene Zielgruppen

Der Neubau in Zahlen

Wohnfläche: 1.301m²

Wohnungsschlüssel:

  • 1x 1 Zimmer
  • 4x 2 Zimmer
  • 7x 3 Zimmer
  • 5x 4 Zimmer

Wohnungsgrößen: 42 bis 98m²

Anzahl Geschosse: vier

Baustart: Ende 2017

Fertigstellung: 2018 / 2019

Architekturbüro: Dipl.-Ing. Benjamin Thiel - degewo bauWerk

Schönefelder Chaussee / Wegedornstraße, Altglienicke

Mit dem Neubau in der Schönefelder Chaussee / Ecke Wegedornstraße setzt degewo erstmalig einen besonderen Schwerpunkt: Das Bauprojekt ist Modellvorhaben für die Integration geflüchteter Menschen und zu 50 Prozent gefördert. Alle Wohnungen werden zu einer anfänglichen Kaltmiete ab 6,50 €/m2 vermietet. Rund die Hälfte der 164 Wohnungen ist für geflüchtete Menschen mit Bleiberecht vorgesehen. Die Betreuung erfolgt durch einen sozialen Träger vor Ort.

Mehr zum Modellprojekt TOM

Die Architektur fügt sich ins Quartier ein und ergänzt die vorhandene Stadtstruktur: Baukörper in offener Bauweise sorgen für ein abwechslungsreiches Bild nach außen. Über zwei Eingänge erreicht man den grünen Innenhof. Hier bilden die abgetreppten Baukörper den Übergang zur im Osten angrenzenden Bebauung. Bei der Planung standen Nachhaltigkeit, Qualität und Zukunftstauglichkeit im Fokus. So wurde bei der Entwicklung der Grundrisse z.B. auf eine größtmögliche Flexibilität geachtet, um auch auf zukünftige Wohntrends flexibel reagieren zu können. Die städtebauliche Struktur unterstützt das »tolerante Miteinander« der Bewohnerinnen und Bewohner: So bieten die gestalteten Außenbereiche ein Mehr an Lebensqualität und viel Platz für Austausch, Freizeit und Spielmöglichkeiten. Eine Kindertagesstätte mit Außenbereich für 120 Kinder, Gemeinschaftsräume und ein Anwohnercafé als Anlaufstelle für Nachbar/-innen und Mieter/-innen gehören zur Ausstattung und bereichern das Quartier nachhaltig. Auch Anwohner und Besucher sind herzlich willkommen, die Einrichtungen zu nutzen und am interkulturellen Austausch teilzunehmen.

Das städtebauliche Leitbild des Neubauprojektes in der Schönefelder Chaussee/Ecke Wegedornstraße wurde von drei Architekturbüros (baufrösche Architekten und Stadtplaner GmbH, dkg architekten GmbH, tafkaoo architects gmbh) in einem Werkstattverfahren der »Gemeinschaft degewo« unter Mitwirkung des Stadtplanungsamtes entwickelt.

Zum Kiezporträt

Der Neubau in Zahlen

Grundstücksgröße: ca. 15.246m2
bebaute Fläche: ca. 5.575m2
Wohnfläche gesamt: ca. 10.560 m2
Anzahl Wohnungen: 164, inkl. einer Hausmeisterwohnung
Stockwerke: zwei- bis viergeschossig
Wohnungsschlüssel: 47x1-Zimmer, 39x2-Zimmer, 33x3-Zimmer, 37x4-Zimmer, 8x5-Zimmer
Energiestandard: KfW 55
Stellplätze: 65 (alle überdacht)
Nettokaltmiete: ab 6,50 Euro/m2
Baustart: Oktober 2017 
Fertigstellung: 2018 / 2019
Architekturbüro: BG tafkaoo architects GmbH und Itten+Brechbühl AG


Zusatzinformationen

Kontakt

degewo AG
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin
Tel.: 030 26485-0
Fax: 030 26485-4320
E-Mail

Für bauliche und technische Fragen

degewo AG
bauWerk
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin
Tel.: 030 26485-6100
Fax: 030 26485-6109
E-Mail

Für Vermietung

Zentrale Vermietungshotline
Tel.: 030 26485-2000
Fax: 030 26485-4320
E-Mail