WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Internationales Wohnen

FRED – die degewo Integrations-WG

Es ist leichter eine fremde Sprache zu erlernen, wenn man die Chance hat täglich mit Personen zu sprechen, deren Erstsprache die der neuen Heimat ist.

Wir glauben, einer der besten Wege für Integration ist, permanent im Kontakt mit Anwohnern und Einheimischen zu sein. So können ihre typischen kulturellen und sozialen Werte sowie die Landessprache erlernt werden. Als Wohnungsbauunternehmen lag der Gedanke von Wohngemeinschaften nahe, um das zuvor Genannte zu erreichen. Im Brunnenviertel haben unsere Azubis, unser Quartiersmanagement und das Kundenzentrum Nord eine Integrations-WG für zwei Geflüchtete und zwei Nicht-Geflüchtete konzipiert.

Voraussetzung für die geflüchteten Bewerber: Sie müssen studieren, eine Ausbildung machen oder einem Job nachgehen sowie eine drei Jahre gültige Aufenthaltsgenehmigung vorweisen können. Für Menschen ohne Fluchterfahrung ist uns wichtig, dass die Kandidaten eine große Portion Unvoreingenommenheit mitbringen und ein hohes Interesse daran mit ihren Mitbewohnern zu interagieren und sie in Dingen zu unterstützen, die es ihnen erleichtern, anzukommen und die Stadt und die Gesellschaft, in der sie nun leben, besser kennenzulernen.

FRED – fairness, respect, engagement, degewo

We believe one of the best ways for integration is to permanently engage with locals and residents, learn their typical cultural and societal values and their language. It's easier to learn a foreign language if you get the chance to practice it day by day with the native speakers around you. As a real estate company it was obvious for us to think of living together as one of the many possibilities to accomplish the above. For the Berlin district Mitte degewo apprentices, our neighborhood management and our customer office in Mitte designed an integrative shared apartment project for two refugees and two non-refugees. Moreover we also think integration is an effort locals and residents have to make too in order to make new citizens feeling welcomed and respected.

In order to participate in this project as a refugee you have to study, do an apprenticeship or have a job and be granted a three years residence. If you are not a refugee and want to participate in FRED we require an open mind and high interest to interact with and support your new roommates with their needs to come across and learn more about the city and society they are now living in.

Integration und Wohnungsbau

ToM - Ein Neubauquartier für alle

Mit dem Pilotprojekt „ToM – Tolerantes Miteinander“ übernimmt degewo soziale Verantwortung für die Stadt. In einem Neubau werden zukünftig Geflüchtete und Alteingesessene unter einem Dach wohnen.

Mehr erfahren