WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Treptow-Köpenick

Mahlower Straße 2, 2A, 2B, 4, 4A

Hier ist ein attraktiver Neubau mit insgesamt 101 bezahlbaren Mietwohnungen für verschiedene Zielgruppen entstanden.

Der Inhalt des iframes kann nicht ausgespielt werden, da Sie die Marketing Cookies nicht akzeptiert haben. Bitte stimmen Sie den Cookie Bedingungen zu, um diesen Inhalt zu sehen.

  1. Grundstückgröße
    ca. 3.899 m2
  2. Bebaute Fläche
    ca. 1.392 m2
  3. Wohnfläche Gesamt
    5.378,96 m2
  4. Anzahl Wohnungen
    101
  5. Anzahl Geschosse
    fünf bis sechs
  6. Wohnungsschlüssel
    41 x 1 Zimmer, 51 x 2 Zimmer, 4 x 3 Zimmer, 5 x 4 Zimmer
  7. Energiestandard
    KfW 55
  8. Stellplätze
  9. Nettokaltmiete
    Ø 6,50 Euro/m2
  10. Baustart
    November 2017
  11. Fertigstellung
    Herbst 2019
  12. Architekturbüro
    Arnold und Gladisch Gesellschaft von Architekten mbH
  • Januar / Februar 2018Infoveranstaltung
  • November 2017Baubeginn
  • Frühjahr 2019Fertigstellung Rohbau
  • Sommer 2019Start Vermietung
  • Herbst 2019Fertigstellung Neubau
  • Willkommensfest

Grün Wohnen in der Köllnischen Vorstadt

Bei dem Neubau handelt es sich um eine Lückenschließung zwischen der Glienicker Straße 27 und der Mahlower Straße 6. Optisch ist das neue Wohnhaus an die Bestandsgebäude angepasst und fügt sich so harmonisch ins bestehende Quartier ein.

Die neuen Wohnungen werden mit Fernwärme versorgt und sämtliche Fenster sind dreifach isoliert. Das sorgt für ein behagliches Zuhause, geringe Nebenkosten und weniger Lärmeinwirkungen. Alle 101 Wohnungen sind schwellenlos und mittels Aufzüge erreichbar. Die Außenanlagen sind barrierefrei passierbar.

Zu jeder Erdgeschosswohnung gehört eine Terrasse, alle anderen Wohnungen verfügen über einen geräumigen Balkon. Eigene Müllräume, Keller und Fahrradstellplätze sind in den Erdgeschosszonen untergebracht und von außen nicht einsehbar. Die Erschließung des Innenhofs erfolgt über einen eigenen Zugang.