WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Walter Gropius

Gropiusstadt

Ein abwechslungsreicher Ortsteil im grünen Süden Berlins ist die in den sechziger Jahren vom Bauhaus-Architekten Walter Gropius geplante Gropiusstadt.

Joachim-Gottschalk-Weg

Sie grenzt im Norden, Westen und Osten an die Ortsteile Rudow und Buckow, südlich an die Mark Brandenburg. U-Bahn, Busse und die Autobahn A 100 sorgen für gute Verkehrsverbindungen.
Charakteristisch für die Gropiusstadt ist das Nebeneinander von Einfamilienhäusern, 3- bis 6-geschossigen Wohnbauten und Hochhäusern mit bis zu 28 Etagen.
Die zahlreichen Grünflächen, die sich großzügig zwischen den Häusern ausdehnen, sind ein Paradies für Spaziergänger, Jogger und Naturliebhaber. Jüngste Attraktion ist die Gropiusmeile, ein sieben Kilometer langer Lauf- und Bewegungsparcours. Zum Einkaufen bieten sich u. a. die Gropius-Passagen an, eines der größten Einkaufszentren in ganz Deutschland.

degewo verwaltet gut 4.300 Wohnungen in diesem Quartier – geeignet für Singles und Paare jeden Alters und ganz besonders für Familien. Denn degewo macht sich für Kinder stark, indem sie einen Bildungsverbund ins Leben rief, um Schulen, Kitas und Kultureinrichtungen miteinander zu vernetzen. Außerdem fördert das Unternehmen durch ein eigenes Stadtteilmanagement das nachbarschaftliche Miteinander der Bewohner und deren Engagement im Kiez.

Großer Resonanz erfreuen sich bei den Mieter von degewo und ihrem Besuch auch die im Wohngebiet gelegenen Gästewohnungen.

Bildergalerie

Verkehrsverbindungen

  • U-Bahn Linie 7, Stationen Johannisthaler Chaussee, Lipschitzallee, Wutzkyallee und Zwickauer Damm
  • Busse M1, 172, X11, 736