WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
© Credits: Pia Bublies
degewo-Ratgeber

Informationen rund ums Sparen

Unsere Antworten zu den häufigsten Fragen

Was kann ich tun um, Energie zu sparen?

Warmwasser können Sie beispielsweise sparen, indem Sie kürzer und kälter duschen und einen modernen Duschkopf einbauen.

Auch beim Kochen, Trocknen und Bügeln können Sie Strom sparen. Nutzen Sie im Haushalt so weit wie möglich Restwärme und achten Sie bei Elektrogeräten auf die Energieeffizienzklasse.

Durch die Reduzierung der Heiztemperatur sparen Sie zusätzlich Heizenergie. Achten Sie auch darauf, dass Ihre Heizkörper nicht durch Vorhänge oder Möbel verdeckt werden. Dichten Sie Fenster und Türen ab und beheizen Sie nur die Räume, in denen Sie sich aufhalten.

Weitere Informationen finden Sie in

Sind Elektroheizgeräte eine gute Alternative zur Wärmeerzeugung?

Nein. Nehmen zu viele Haushalte elektrische Heizgeräte gleichzeitig in Betrieb, kann es passieren, dass der Hausanschluss überfordert ist und das Stromnetz im Haus zusammenbricht.

Was möchte degewo zur Energieeinsparung unternehmen? Wird die Temperatur abgesenkt?

degewo hat die Sommermonate dazu genutzt, um in Ihrem Sinne alle Maßnahmen zu prüfen, die im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen zu einer Einsparung führen können. Derzeit plant degewo keine Absenkung der Temperatur.

Warum werden meine Vorauszahlungen erhöht, obwohl ich ein Guthaben habe?

Die derzeit schwierige Lage am Energiemarkt führt dazu, dass degewo grundsätzlich mit steigenden Kosten rechnet. Auf die hohen Energiepreise am Weltmarkt hat degewo leider keinen Einfluss. Die Anpassung geschieht vor allem im Interesse unserer Mieterinnen und Mieter, denn so verhindern wir für Sie hohe Nachzahlungen bei der nächsten Nebenkostenabrechnung. Dabei werden immer die individuellen Verbräuche berücksichtigt. Jeder Euro, den Sie nicht verbrauchen, erhalten Sie wie gewohnt zurück.

Warum ist meine Vorauszahlungsanpassung so hoch?

Die Energiepreise auf dem Weltmarkt sind seit Monaten stark gestiegen. Darauf hat degewo leider keinen Einfluss. degewo geht derzeit davon aus, dass diese Entwicklung anhält. Hinzu kommen Preisaufschläge aus der CO₂-Steuer. Hiervon sind alle Energieversorger in Deutschland und damit auch Sie als Verbraucherinnen und Verbraucher betroffen. Um die Mieterinnen und Mieter vor drastischen Nachzahlungen in den kommenden Jahren zu schützen, ist eine Erhöhung der Vorauszahlungen leider unumgänglich.

Wie hoch wird die Preissteigerung bei Gas und Strom sein?

Diese Frage kann derzeit nicht beantwortet werden, denn die individuellen Kosten hängen von vielen Faktoren ab (z.B. Energieträger, Entwicklung an den Beschaffungsmärkten der jeweiligen Energieträger und vor allem Ihrem individuellen Heizverhalten).

Ist geplant, Gasherde auf Elektroherde umzustellen?

Eine flächendeckende Umrüstung von Gas- auf Elektroherd ist nicht ohne weiteres möglich, da häufig die Elektrosteigleitungen nicht die erforderliche Leistungsfähigkeit besitzen. Nur im Rahmen einer Sanierung kann eine Umstellung erfolgen.

Meine Fenster sind undicht, was kann ich tun?

Wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale Kundenberatung. Unser Hausmeisterservice und eine Fachfirma kümmern sich so schnell wie möglich darum.

Haustüren stehen offen, die Heizungen laufen aber auf Hochtouren. Gibt es hier ein Einsparpotenzial?

Wenn in der Heizperiode die Haustüren offenstehen, führt das zu Wärmeverlusten im Gebäude und zu höheren Energieverbräuchen für alle Mietenden. Darum bitten wir alle Mieterinnen und Mieter darauf zu achten, dass diese geschlossen bleiben. Defekte oder schwer gängige Haustüren sollten Sie unverzüglich bei der Zentralen Kundenberatung melden, damit hier Abhilfe geschaffen wird. Heizungen werden außentemperaturabhängig außerhalb der Heizperiode heruntergefahren bzw. ausgeschaltet. Sollten bei entsprechend hohen Außentemperaturen außerhalb der Heizperiode (01. Oktober bis 30. April) Heizungen dennoch dauerhaft in Betrieb sein, bitten wir Sie darum, diesen Mangel umgehend bei der Zentralen Kundenberatung zu melden.

Könnte nicht an der einen oder anderen Stelle Licht eingespart werden, hier sind zu viele Leuchten an?

Die Beleuchtung von Hausfluren, Kellern und Außenanlagen dienen der Sicherheit unserer Mietenden, insbesondere ältere Mieterinnen und Mieter bitten degewo darum. Es erfolgt aber eine sukzessive Umstellung auf LED-Beleuchtung.

Wo finde ich Beratungsmöglichkeiten, um in meinem Haushalt die Energieeinsparung zu optimieren?

Die Verbraucherzentrale Berlin bietet ein kostenloses Angebot, auch mit Hausbesuch, an.

Weitere Informationen finden Sie in

Alles auf einen Blick: Energiespartipps von Easy

Dezember-Abschlag 2022

Entscheidungs-
finder
Abschlagszahlung

Die Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz zum Dezember-Abschlag 2022 für Erdgas und Wärme und die Informationen für Mieterinnen und Mieter können hier abgerufen werden:

↗ Dezember-Abschlag für Gas und Wärme

Wir sind 80 Millionen

Gemeinsam Energie sparen

Auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz informiert in seiner Kampagne ausführlich, wie wir gemeinsam Energie sparen und das Klima schützen!

↗ Hier gehts zur Info-Seite des BMWK