WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
08.01.21

degewo erwirbt 41 Wohnungen in Moabit von Deutsche Wohnen

Die Wohnhäuser Lehrter Straße 39, 39a, 40 und 40a werden zum 1. Juli 2021 den Eigentümer wechseln. degewo übernimmt die Objekte von Deutsche Wohnen. Der Kaufvertrag wurde vor Weihnachten geschlossen. Die Häuser, bestehend aus Vorder- und Hinterhaus, umfassen 41 geförderte Wohnungen, eine Gewerbeeinheit sowie 20 Tiefgaragenplätze. Auf dem Grundstück befindet sich auch eine Kindertagesstätte des Landes Berlin. Bereits Anfang 2019 hatte degewo mehrere Wohnhäuser in diesem Wohnquartier erworben – nun hat das Unternehmen seinen Bestand nochmals erweitert.

Christoph Beck, degewo-Vorstand: „Unser Wohnungsbestand in der Lehrter Straße ist in den letzten Jahren durch verschiedene Ankäufe erheblich gewachsen. Dazu haben schlüsselfertig übernommene bzw. selbst errichtete Neubauprojekte ebenso beigetragen wie der Erwerb von Bestandsobjekten. Im Hinblick auf die Bewirtschaftung dieser Immobilien sind Zukäufe wie der nun erfolgte wirtschaftlich sinnvoll.“

Alle Mieterinnen und Mieter werden schriftlich über den Eigentümerwechsel, der keine Auswirkungen auf die Mietverhältnisse haben wird, informiert. 

Pressekontakt:
Paul-Gerhard Lichtenthäler
Pressesprecher
presse[at]degewo.de
030 / 26485-1515