WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
© Credits: ALOMS
Partizipation

Beteiligungsverfahren Marzahner Promenade 7

Im Wohnquartier Marzahner Promenade erweitern wir ab vsl. 2025 unseren Bestand.

Erweiterung des Wohnquartiers Marzahner Promenade

Das Wohnquartier Marzahner Promenade wurde in den 1970er Jahren erbaut und gilt bis heute als eines der wichtigsten Versorgungszentren im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Aufgrund von steigender Nachfrage nach Wohnraum in Berlin und speziell in Marzahn-Hellersdorf wird degewo das Wohngebiet an der Marzahner Promenade 8-11 durch einen Neubau mit ca. 140 Mietwohnungen erweitern. Das Gebäude soll im Rahmen der Nachverdichtung zum Busbahnhof Marzahn/ Vorplatz des Eastgate Einkaufszentrums, gegenüber der Marzahner Promenade 8-11, entstehen und Raum für Wohnen sowie für Büro- und Gewerbenutzung bieten. Durch den achtgeschossigen Neubau schaffen wir zusätzlichen bezahlbaren und barrierefreien Wohnraum. Dabei wird die Hälfte der Wohnungen öffentlich gefördert.

Durch das Neubauverfahren entsteht auch die Möglichkeit Aufwertungen im Wohnumfeld vorzunehmen und somit einen attraktiven Ort zum Wohnen für alle Altersgruppen zu schaffen. Der Neubau wird voraussichtlich im Frühjahr 2025 beginnen und 2027 fertiggestellt sein.

Welche Möglichkeiten der Beteiligung gab es?

Entsprechend der Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau möchten wir die Anwohnenden im Umfeld der Marzahner Promenade 7 von Beginn an im Prozess des Neubauvorhabens beteiligen und über die einzelnen Schritte im Planungsprozess informieren.

Im Sommer 2023 fanden zwei Informations- und Beteiligungsveranstaltungen zum Neubauvorhaben auf der Grünfläche vor der Marzahner Promenade 11 statt. An der degewo-Dialogstation, unserem temporären Informationspavillon, hatte die umliegende Nachbarschaft und die direkt angrenzenden Bestandsmietenden die Möglichkeit mit den Fachplanenden zum Neubauvorhaben ins Gespräch zu kommen und sich zu informieren. An Themenstationen konnten sich die Teilnehmenden mit ihren Ideen und Anregungen zur Aufwertung des Wohnumfeldes beteiligen.

Ausblick

Wir werden die Bestandsmietenden weiterhin zu den Meilensteinen der Planung informieren. Als Ergebnis der Beteiligung wird es bis Anfang 2024 einen Flyer als Dokumentation geben, der an die degewo Mietenden postalisch verteilt wird.

Partizipationsstufe:

1 (Informationen), 2 (Konsultation)

Maßnahmen:

  • Erstinformation der Anwohnenden (erfolgt November 2022)
  • Vorstellung des Neubauvorhabens und des Beteiligungsverfahrens bei den Mieterbeiräten und den Gewerbetreibenden der Marzahner Promenade (abgeschlossen Februar 2023)
  • Vermessung Baugrundstück sowie weitere Begutachtungen am Standort (ab Dezember 2022)
  • Vorstellung und Austausch zum Neubauvorhaben und Beteiligungsverfahren mit lokalen Akteuren und sozialen Trägern im Quartier (März 2023)
  • Informationsschreiben und Flyer zu den „häufig gestellten Fragen“ (Juni 2023)
  • Erste Informations- und Beteiligungsveranstaltung (Juli 2023)
  • Zweite Informationsveranstaltungen (September 2023)
Dokumente:

Erstinformation Anwohnende und Umfeld (November 2022) (pdf, 0,2 MB)

Informationsschreiben und Flyer zu den häufig
gestellten Fragen (Juni 2023)
(pdf, 0,68 MB)

Einladung zur ersten Informations-und Beteiligungsveranstaltung ( Juni/ 2023) (pdf, 0,38 MB)

Ausstellungsplakate zur ersten Informations- und Beteiligungsveranstaltung (Juli 2023) (pdf, 4,5 MB)

Kontakt:

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Neubauvorhaben?
Kontaktieren Sie uns gerne unter: marzahnerpromenade[at]degewo.de

 

Plakatausstellung & Impressionen der Veranstaltung