WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Der Gewerbestandort

Brunnenviertel

Erfahren Sie mehr über den Gewerbestandort Brunnenviertel im Berliner Ortsteil Gesundbrunnen des Bezirks Mitte.

degewo ist im Brunnenviertel (Brunnenstraße / Ackerplatz) mit rund 3.900 Wohnungen, davon mehr als 1.000 westlich der Brunnenstraße, größter Bestandshalter. In der Brunnenstraße befinden sich insgesamt rund 12.000 Quadratmeter gewerbliche Mietflächen und aktuell 110 Gewerbemieter.  Durch ihre Nähe zu Mitte und Prenzlauer Berg ist die Straße Anziehungspunkt für Kreative und Startups.

Die Brunnenstraße ist eine „Geschäftsstraße für alle Mieter“: eine vielfältige Gewerbe-Mischung aus Co-Working, kreativem Einzelhandel, Gesundheit, Soziales, zwei großen Kindertagesstätten und verschiedenen Initiativen wie zum Beispiel einem Beratungs-Pavillon für Rente- und Schuldnerberatung.

Der Bereich zwischen Humboldthain und Mauerpark verzeichnet eine hohe Frequenz an Kundschaft durch seine zentrale Lage. Das Brunnenviertel ist eine durch Verkehrsberuhigung sehr ruhige Siedlung, die zum Flanieren einlädt. Sie bietet überwiegend Barrierefreiheit, ein Behinderten-WC ist vorhanden.  Die sehr gute U-Bahn-Anbindung sowie die Versorgung mit ÖPNV bindet das Quartier in den Hauptstadtverkehr ein.

degewo sorgt dafür, dass das Brunnenviertel durch besondere Aktionen und Veranstaltungen wie Mieterfesten mit Kunst, Performance, Musik und Sport ein lebendiger und lebenswerter Aufenthaltsort ist. Einige Beispiele: Die Modemeile „degewo Wedding Dress - Festival of Urban Fashion and Lifestyle“ zog Kreative und Modeinteressierte an, der "Street-Food-Markt" in der Brunnenstraße bot den Bewohnern und Besuchern internationale kulinarische Köstlichkeiten und bei dem „Fliesenprojekt“ konnten Kinder zusammen mit Künstlern den Kiez mit selbstgemalten Fliesen schöner gestalten.