WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Der Gewerbestandort

Schlangenbader Straße

Erfahren Sie mehr über den Gewerbestandort Schlangenbader Straße im Berliner Bezirk Wilmersdorf-Charlottenburg.

Architektonisch ist die denkmalgeschützte Architektur der Schlangenbader Straße eine unvergleichliche Kühnheit: Bis zu 46 Meter hoch ragen die sieben Wohnhügel der Schlangenbader Straße über die Stadt. Die verbundenen Wohnblocks mit über 1.200 Wohneinheiten haben eine Gesamtlänge von 1,5 Kilometern und wurden als Überbauung direkt oberhalb der vierspurigen Autobahn A 104 errichtet.

Das Quartier in der Schlangenbader Straße (auch besser als „Schlange“ bekannt) hat für alle Generationen etwas zu bieten. Nachbarschaft steht hier im Mittelpunkt.

Als „Geschäftsstraße für alle Mieter“ bietet sie fußläufig, auto-wie überwiegend auch barrierefrei Geschäfte für die tägliche Nahversorgung, Restaurants sowie Service-, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten und einen Seniorentreffpunkt. Es gibt zudem sehr gute BVG-Anbindung (U2 und U3 am Rüdesheimer Platz und Bus 186er).

Die Vernetzung von Gewerbe, Initiativen und Nachbarn ist besonders gut ausgeprägt – ein vielfältiges Angebot für unterschiedlichste Zielgruppen von den Jüngsten bis zu den Senioren ist hier hervorzuheben. degewo unterstützt mit Mieterworkshops die Partizipation der Mieter. Ein Ergebnis war etwa ein gemeinsames Sommerfest der Caritas, der Initiative „Nachbarn für Nachbarn“ und der Kindertagesstätte.