WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Mitte

Lichtburgring

Im Lichtburgring entstehen auf dem degewo-eigenen Grundstück 52 neue Mietwohnungen. Rund die Hälfte der Wohnungen werden mit Wohnungsbaufördermitteln des Landes Berlin errichtet.

Der Inhalt des iframes kann nicht ausgespielt werden, da Sie die Marketing Cookies nicht akzeptiert haben. Bitte stimmen Sie den Cookie Bedingungen zu, um diesen Inhalt zu sehen.

  1. Grundstückgröße
    10.833 m2
  2. Bebaute Fläche
    Grundfläche: 738 m² / Geschossfläche: 4.427 m2
  3. Wohnfläche Gesamt
    3.220 m2
  4. Anzahl Wohnungen
    52
  5. Anzahl Geschosse
    sechs
  6. Wohnungsschlüssel
    18 × 1 Zimmer, 11 × 2 Zimmer, 11 × 3 Zimmer, 6 × 4 Zimmer, 6 × 5 Zimmer
  7. Energiestandard
    KfW 55
  8. Stellplätze
    keine im Neubau, vorhandene Tiefgarage im Bestand
  9. Nettokaltmiete
    für geförderte Wohnungen ab durchschnittlich 6,50 Euro/m2
  10. Baustart
    Frühjahr 2018
  11. Fertigstellung
    Frühjahr 2020
  12. Architekturbüro
    Dipl.-Ing. Christoph Rasche - degewo bauWerk

Im Lichtburgring  entstehen auf dem degewo-eigenen Grundstück 52 neue Mietwohnungen. Rund die Hälfte der Wohnungen werden mit Wohnungsbaufördermitteln des Landes Berlin errichtet und für eine durchschnittliche Miete von 6,50€/ m² nettokalt angeboten. Für die Anmietung der geförderten Wohnungen ist ein Wohnberechtigungsschein (WBS) erforderlich.

Der Neubau ist aufgrund der unterschiedlichen und funktionalen Grundrisse für Singles wie für Familien gleichermaßen interessant. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, sind barrierearm gestaltet und mit dem Fahrstuhl erreichbar. Zahlreiche Fahrradstellplätze befinden sich im Hof.

Unsere Planung sieht einen sechsgeschossigen Mietwohnungsbau mit zwei Aufgängen vor. Nach Fertigstellung des Gebäudes werden Teile des Innenhofs neu gestaltet und der bestehende Spielplatz erweitert. Für die degewo-Bestandsbauten übernimmt der Neubau gegenüber der neu entstehenden Planstraße eine wichtige Lärmschutzfunktion und sichert damit die Lebensqualität für alle Anwohner.