WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
© Credits: thoma Architekten
Berlin-Südende

Steglitzer Damm 60

Hier entstehen 57 Wohnungen mit 1-4-Zimmern für Studenten und Studentinnen. In dem Neubau-Projekt gibt es viel Raum für gemeinschaftliche Treffen.

Der Inhalt des iframes kann nicht ausgespielt werden, da Sie die Marketing Cookies nicht akzeptiert haben. Bitte stimmen Sie den Cookie Bedingungen zu, um diesen Inhalt zu sehen.

Grundstückgröße
1.528 m2
Bebaute Fläche
m2
Wohnfläche Gesamt
2.543 m2
Anzahl Wohnungen
57
Anzahl Geschosse
sechs
Wohnungsschlüssel
22 x 1 Zimmer, 6 x 2 Zimmer, 12 x 3 Zimmer, 17 x 4 Zimmer
Energiestandard
KfW55
Stellplätze
Nettokaltmiete
Ø 10 Euro/m2
Baustart
Herbst 2018
Fertigstellung
Sommer 2020
Architekturbüro
thoma Architekten
Partizipationsstufe

1

Lageplan

Sind Sie sind ein Student oder eine Studentin* und suchen eine Wohnung im Süden von Berlin? In unserem Neubaubau-Projekt in Steglitz entstehen insgesamt 64 Wohnungen mit Wohnungsgrößen von 1-4-Zimmer.

In dem Objekt gibt es viel Raum für gemeinschaftliche Treffen und Austausch: Eine Besonderheit ist ein Laubengang, der als Gemeinschafts- und Kommunikationsfläche genutzt werden kann.

Der Freiraum des Neubaus erhält im Süden einen Gemeinschaftshof, der Raum bietet für ruhigen Aufenthalt, Spiel, gärtnerische Betätigung und geselliges Beisammensein. Die Erdgeschossnutzung (Hochparterre) ist durch einen mit Sträuchern bepflanzten Grünsaum von den anschließenden befestigten Bewegungsflächen abgeschirmt. Diese sind in zwei Bereiche unterteilt: der einfachen Wegeerschließung mit Betonsteinpflaster und dem danebenliegenden Spielbereich.

*) Bitte beachten Sie, dass Sie zum Anmietungszeitpunkt im Besitz einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule des Landes Berlin oder Brandenburg sein müssen.
 

 

© Credits: thoma Architekten
Quelle: thoma Architekten