WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
© Credits: Cathrin Bach
Presse

Presse

In unserem Pressebereich finden Sie die Kontaktdaten unseres Presseteams, aktuelle Pressemitteilungen sowie Pressematerialien zum Download.

Downloads

Unternehmen

Jahresabschlüsse

Jahresabschluss 2021
Jahresabschlüsse 2020 - 2015

Jahresabschluss 2020

Konzernlagebericht und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 (PDF, 8,6 MB)
Deutscher Corporate Governance Kodex 2020 (PDF, 0,6 MB)
Angaben nach dem zweiten Gesetz zur Herstellung von Transparenz bei Beteiligungen des Landes Berlin an privatrechtlichen Unternehmen und in öffentlichen Unternehmen des Landes Berlin 2020 (PDF, 0,7MB)

 

Jahresabschluss 2019

Jahresabschluss 2018

Jahresabschluss 2017

Jahresabschluss 2016

Jahresabschluss 2015

Pressekontakt

Abteilung Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecher: Stefan Weidelich

presse[at]degewo.de

degewo AG
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin

© Credits: cathrinbach.de
23.06.21

Neuköllner Zürich-Schule gewinnt degewo-Bewegungschallenge

Mehr als 830.000 Schritte führten die Zürich-Schule aus Berlin-Neukölln zum Fitnesserfolg und zu 1.000 Euro. Diese hatte degewo bei seiner zehntägigen Bewegungschallenge für Schüler Neuköllns als Siegerprämie ausgelobt. Da der traditionelle Schüler-Triathlon corona-bedingt auch im zweiten Jahr in Folge nicht stattfinden konnte, bot das städtische Wohnungsunternehmen vom 07.-18. Juni 2021 eine Alternative an, die 1.000 Kinder und Jugendliche fit für den Sommer machte. An zwanzig Schulen Neuköllns wurden in diesen Tagen besonders viel Sport gemacht.

Am 23. Juni 2021 konnten die Schüler der Zürich-Schule dann voller Stolz ihren Siegerscheck aus den Händen von degewo-Vorstandsmitglied Sandra Wehrmann entgegennehmen. Für Wehrmann ist die Bewegungschallenge gerade in Corona-Zeiten eine Verpflichtung, der degewo mit viel Verantwortungsbewusstsein nachkommt: „Bewegung, Teamgeist und ein gemeinsames Miteinander möchten wir auch in schwierigen Zeiten fördern. Dass die degewo-Bewegungschallenge auf eine so große Resonanz gestoßen ist, freut uns sehr. Diese Art der Motivation ist für viele Schüler jetzt ganz wichtig.“

Die Neuköllner Bezirksstadträtin Karin Korte (SPD) unterstützt die Initiative vollumfänglich: „Der degewo-Triathlon als größtes Sportereignis unserer Neuköllner Schulen und zugleich sportliches Familienfest in der Gropiusstadt wird von uns allen schmerzlich vermisst. Für die gefundene Alternative möchte ich degewo herzlich danken. Durch diese Aktion konnten sich viele Schülerinnen und Schüler Neuköllns miteinander verbunden fühlen, die seit mehreren Monaten ziemlich isoliert voneinander sind. Ihre sportliche Kondition wird dringend gebraucht, damit sie im nächsten Jahr hoffentlich wieder am Triathlon teilnehmen können.“

Für den Präsidenten des Landessportbunds Berlin, Thomas Härtel, ist die degewo-Bewegungschallenge ein Stück wiedergewonnene Lebensqualität in der Stadt: „Sport lässt junge Menschen die Freude an Bewegung und Leistung erleben. Als Kooperationspartner der degewo-Bewegungschallenge verbessern wir somit nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch ihre persönliche Leistungsfähigkeit und soziale Integration.“

Die Siegerehrung und weitere Informationen unter: www.degewo-triathlon.de/

Pressekontakt:
presse[at]degewo.de
030 / 26485-1515